Informationen Service Wir akzeptieren
paypal
sofortueberweisung.de kreditkarten zahlung visa mastercard american express amex
Vorkasse / Nachnahme
Top 200 Label
Sicherheit
thawte ssl security
Social Bookmarks


Re:works

( starkey - patrice bamuel - olafur arnalds - nils frahm - mr. scruff - max richter - martin buttrich - kate simko. - henrik schwarz - fort romeau )

Label: Deutsche Grammophon
Art.Nr.: 09535799
Kat.Nr.: 4799204
Jahr: 2016
Cover: Picture Gatefold
Format: 2LP
Pressung: EU - Original

Zustand: Neu
Vinyl:
Cover:
Downtempo / Downbeat + Pop & Various + Leftfield / Ambient + Experimental / Abstract + Electronic + Electro + Klassik + Beat Art
Various - Re:works

Große Komponisten der Klassik treffen auf visionäre Elektro Künstler.

Re:works ist das Ergebnis eines innovativen Projektes, welches das umfangreiche Decca Klassikrepertoire herausragenden Produzenten elektronischer Musik eröffnet, wie Starkey, Mr. Scruff, Henrik Schwarz, Fort Romeau, Patrice Bamuel, Martin Buttrich oder Kate Simko.

In den letzten Jahren sind die Grenzen zwischen Klassik und modernem Elektro mehr und mehr verschwommen. Kollaborationen populärer Vertreter setzten den Fokus auf die Vereinbarkeit dieser beiden so gegensätzlichen scheinenden Genres und schufen somit ein gänzlich neues musikalisches Spektrum. Re:works strebt eine gemeinsame Basis von klassischen und zeitgenössischen Kompositionen an, indem Decca seine heiligen Hallen zukunftsträchtigen Elektrokünstlern öffnet.
Komponisten wie Bach, Beethoven, Rachmaninov, Satie oder Reich schufen zeitlose Klassiker der Musikgeschichte. Diese Stücke zu neu zu interpretieren ist kein leichtes Unterfangen. Im Gegenteil, die Resultate sind schlichtweg atemberaubend. Die klangliche Bandbreite reicht von experimentell bis hin zum bekannten 4/4 Aufbau des House. Dadurch bedient Re:works mit 17 außergewöhnlichen Tracks die volle Bandbreite an Emotionen – von herzzerreißend bis ekstatisch.

So beginnt Starkey beispielsweise Saties gefeiertes ‘Gnossienne No.1’ mit ruhigen Klavierklängen, bevor die stetig ansteigenden Beats zu einer fluoreszierenden Spitze aufgebaut werden. Neben Größen wie Starkey liefern auch Martin Buttrich (seinerseits nominiert für den Grammy in der Kategorie Best Remixed Recording) und die hoch gelobte Kate Simko zwei weitere Interpretationen, welche bereits vorab online verfügbar sind. Erstes ist eine melancholische Minimal Techno Neuaufnahme von Saties ‘Gnossienne No.4’. Simko verarbeitet Schuberts ergreifende Streicher zu einem klassischen House Track der beides ist, grazil und dominant.

Das Album beinhaltet außerdem Remixe wie Mr. Scruffs individuelle 13-minütige Version von Reichs ‘6 Pianos’ und Fort Romeaus Depp House Remix von ‘4 Preludes Flasques’.

Keine Bewertungen
Vinyl 2LP Only Vinyl
27,95 €*
Wunschliste
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
Vinyl 2LP + Digital Vinyl + Digital Vinyl + Digital
30,95 €*
Wunschliste
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
TitelFeaturingProducingLänge
A1.Grieg: Peer Gynt (Death Of Aa...Solomon Grey
A2.Bach: Prelude And Fugue In C ...Ulrich Schn...
A3.Faure: Requiem (Sanctus) (Fau...Faultline
A4.Satie: Gnossienne No.1 (Stark...Starkey
B1.Debussy: String Quartet (Asse...Henrik Schwarz
B2.Reich: Six Pianos (Mr Scruff ...Mr Scruff
B3.Schubert: Schwanengesang (Sta...Kate Simko
C1.Satie: 4 Preludes Flasques (F...Fort Romeau
C2.Holst: The Planets (Neptune) ...Thomas Gandey
C3.Satie: Gnossienne No.4 (Marti...Martin Butt...
D1.Sakamoto: Merry Christmas Mr....Francesco T...
D2.Reich: Drumming [Drumming] (P...Patrice Baumel
D3.Rachmaninov: Vespers “Bogorod...Alberto Bof
Keine Bewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
**Ware unterliegt der Differenzbesteuerung nach Paragraph 25a UstG, zzgl. Versandkosten
© 2011-2017 Vinyl Digital GmbH