Repeter T & The Loopmasters – Self​-​Titled

Label:
Styler Berg
Art.Nr.:
0903181
Kat.Nr.:
None

Released:
2020
Cover:
Picture
Format:
TAPE
Pressung:
DE - Original
Zustand:
Neu
Vinyl:
Cover:
Genre:
Tapes & CDs + Tapes + Deutschland + Hip Hop / Rap + Instrumentals + Black Grooves + Jazz
Stichworte:
wun two, twit one, peter thermometer, nicki samt, hubert daviz
TEILEN
×
Repeter T & The Loopmasters - Self​-​Titled
1 Bewertung

Limited Edition Ferro-Tape, golden cassette in a black slipcase.

Die PR-Abteilung vom Styler Berg sagt:

Repeter T & The Loopmasters haben sich schon 2014 im Dunstkreis von Produzent und Vinyl-Gourmet Peter Thermometer formiert. Inspiriert durch dessen Beat-Tapes begannen sie, mit Plattenspieler, SP-404 und AKAI MPK49 Jazz-Platten zu zerstückeln und die Samples zunächst in Hip-Hop-Beats mit ausgeprägtem Boom-Bap-Charakter umzuformen. Dank ihrer Experimentierfreude wurden die Stücke aber schnell verspielter und brachen immer öfter mit etablierten Songstrukturen, ohne dabei unhörbar für Jazz-Hop-Feinschmecker zu werden.

Das vorliegende Erstlingswerk der Kombo erzählt die aufwühlende und nie gekannte Liebesgeschichte zwischen Repeter T und der weltweit umworbenen Schönheit namens Jazz. Damals begann eine musikalische Liaison, ein stetiges Annähern zweier unterschiedlicher Charaktere, wie in jeder Beziehung eine Berg- und Talfahrt der Gefühle. Doch mit Geduld, Liebe zum Detail, SP-404, Akai MPK49 und endlos vielen Jazzplatten gelang es dem autodidaktischen Drum-Maschinisten, eine aufrichtige und starke Verbindung zu schaffen, in der sich Beats und Jazz in ungekannte Höhen steigerten und schließlich auf Wolke Sieben aka Jazz-Hop landeten. In Repeter T's Himmel klingt elektronische Musik organisch und lässt Hip-Hop und Jazz miteinander verschmelzen.

Das Liebespaar wird unterstützt durch das Sample-Quartett, die Loopmasters: Die Mitglieder Lamsey Rewis (Piano), Con Rarter, (Bass), Jilt Mackson (Vibraphon) und Mank Hobley (Sax, Trump) haben sich gemeinsam mit Repeter T (Drums, Arrangement, Mixing & Mastering) eine rosarote Brille aufgesetzt, um mit ihm und dem Jazz auf derselben Wolke zu schweben und der Welt feinsten Jazz-Hop zu bescheren.

Peter Thermometer sagt:

"Freunde, das sind richtig dope Beats, eigentlich ist es sogar mehr als das. Ich bin [...] stolz auf Euch."

Tape
9,95 €**
Wunschliste
Sofort lieferbar.
TitelFeaturingProducingLänge
A1. Good Morning 2
A2. Cosmo Train
A3. Thank You Bill
A4. Don't Ask Pilatus
A5. Mingus Again
A6. Keys At Night, Children Sleep...
A7. Säkular
A8. Notgezwungen
A9. Unspoken Words
A10. Fruits Of The Past
B1. Who Is Be
B2. Don't Be Afraid
B3. Jazzkeys pt. 3
B4. Leviathan
B5. Kontrollverlust
B6. Zeitungsverlag
B7. Don't Talk About The Unseen
B8. Track 004340
B9. Enough Feelings
1 Bewertung

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.