Peter Muffin Trio – Stuttgart 21

Label:
Glitterhouse
Art.Nr.:
0555318
Kat.Nr.:
GRLP 1031

Released:
2021
Cover:
Picture Gatefold
Format:
LP
Pressung:
DE - Original
Zustand:
Neu
Vinyl:
Cover:
Genre:
Rock / Indie + Alternative / Indie
Stichworte:
zirkel, yum yum club, timbeau, steiner & madlaina, scott matthew, karies, die nerven
TEILEN
×
Peter Muffin Trio - Stuttgart 21
Keine Bewertungen

Limited Edition Clear Vinyl in Gatefold Sleeve includes Comic.

Dass man das noch erleben darf! Als vielleicht erster Pressemensch überhaupt diesen Satz schreiben zu können: „'Stuttgart 21' ist endlich vollendet!“ Hier geht es allerdings nicht um den Baudebakel-Bahnhof gleichen Namens, sondern um das Debütalbum vom Peter Muffin Trio „Stuttgart 21“. Ein Titel, über den Sänger und Gitarrist Julian Knoth sagt: „Da geht es um Selbstermächtigung. Das alles ist so abstrakt, dass man den Begriff mal wieder erden und auf eine Punkplatte packen muss.“ Bassist, Co-Sängerin und Videokünstlerin Caroline d'Orville und Schlagzeuger Philipp Knoth sagen hingegen beide, sie fänden den Titel „richtig geil und richtig scheiße zugleich“.

Obwohl es sich bei „Stuttgart 21“ um ein Debütalbum handelt, kommt beim Peter Muffin Trio eine Menge Vorgeschichte zusammen: Die drei sind nämlich nicht nur in Stuttgart integre Kunstschaffende, deren Arbeit über das Schwabenländle hinaus wirkt. Julian kennt man natürlich von Die Nerven, wo er Bass spielt, singt und Songs schreibt. Und auch als Peter Muffin, denn unter diesem Namen veröffentlichte Julian 2017 eine von Die-Nerven-Kollege Max Rieger produzierte EP namens „Ich und meine 1000 Freunde“ und Anfang des Jahres die herrliche räudige Bedroom-Krach-EP „Dose Scheisse“. Philipp, zugleich Julians Bruder und Nachbar, ist ebenfalls kein Unbekannter in der umtriebigen Stuttgarter Musikszene: Er spielte zum Beispiel in der Band Karies und bei Die Nerven und ist momentan bei Bands wie Timbeau und Yum Yum Club aktiv. Caroline d'Orville, kurz Cali, wiederum ist auch Sängerin, Gitarristin und Songwriterin von Zirkel einer Band, die sie mit bildenden Künstlerinnen aus dem Umfeld der Stuttgarter Kunstakademie ABK betreibt. Für Julian konzipierte und produzierte sie 2017 im Alleingang das tolle Video zur Peter Muffin-Single „Hier bleibe ich stehen.“

„Stuttgart 21“ unterstreicht das, was Stuttgart mit Bands wie Die Nerven, Karies oder Human Abfall in den letzten Jahren immer wieder bewiesen hat: Dass man dieses Indie- und Punk-Gitarrendings auch zugleich clever, räudig, art-schoolig, AJZ-tauglich und frei von Mackertum hinbekommen kann. Dass es Punk gibt, der sich weit über drei Akkorde und drei Liter Bier hinauswagt ohne diese DNA zu verachten. Die Songs taumeln dabei zwischen jazzigen Vibes („An allen Tagen“), Punk-Rotz („Supercool“), Die-Nerven-Attitüde („Ich kann nicht warten“), Selbstzweifel-is-in-the-house-Indie-Schwermut („Melancholie“), Singer-Songwriter-Sound („Zu Tun“) und vertonter Hassliebe („Stuttgart am Meer“).

Vinyl LP Only Vinyl
19,95 €*
Wunschliste
Sofort lieferbar.
Vinyl LP + Digital Vinyl + Digital Vinyl + Digital
22,95 €*
Wunschliste
Sofort lieferbar.
TitelFeaturingProducingLänge
A1. An allen Tagen
A2. Supercool
A3. Wir sehen uns morgen
A4. Winter
A5. Zu tun
A6. Melancholie
B1. Ich kann nicht warten
B2. Immer im Weg
B3. Fehler
B4. Falsche Richtung SUV
B5. Stuttgart am Meer
Keine Bewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.